Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind. Leider ist die Reinigung des Autos für viele Anwender ein Graus. Waschanlagen reinigen das Auto nur äußerlich, möchte man auch einen sauberen Innenraum haben, muss man entweder die häufig teuren und schlecht funktionierenden Tankstellensauger einsetzen, oder man greift auf sogenannte Autostaubsauger zurück. Akkusauger.com hat im Autostaubsauger Test 2017 beliebte Modelle auf den Prüfstand gestellt. Die besten Modelle des Vergleichs wurden als Testsieger ausgezeichnet.

Autostaubsauger Testüberblick

Philips-FC614X-Akkusauger-Test Dirt-Devil-M137-Test Black&Decker-DV7210-Test
Philips FC6148 Dirt Devil M137 Gator Black & Decker DV7210ECN
>> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test
Philips-FC6144-Test AEG-Liliput-AG1412 Test Grundig-VCH-9130 Test
Philips FC6144 AEG Liliput AG1412 Grundig VCH 9130
>> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test
AEG-Junior-Test Fakir-IC-1022-Test SNAN-Autostaubsauger-Dustbuster-Testbericht
AEG Junior 2.0 FAKIR IC 1022 SNAN Dustbuster
>> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test

Typen im Autostaubsauger Test

Für viele Anwender ist die Autoreinigung ein Graus, gibt es doch viele verwinkelte Ecken, an welche man mit einem Staubsauger schwer herankommt. Trotz allem verwenden immer noch viele Putzfreunde einen konventionellen Haus- und Bodenstaubsauger. Weitaus empfehlenswerter sind sogenannte Autostaubsauger, welche zum einen mit Akkubetrieb als auch mit Stromversorgung mittels Zigarettenanzünder angeboten werden. Beide Modellvarianten sind von der Form her als Handstaubsauger konstruiert. Autostaubsauger sind aufgrund ihrer Bauform sehr kompakt und kommen im KFZ auch an schwer zugängliche Stellen heran. Die Skepsis, dass KFZ-Staubsauger für zu Hause weniger leistungsstark sind als Tankstellensauger, ist unbegründet. Wie der Autostaubsauger Test von akkusaugertest.com zeigt, besitzen die Testsieger unter den Auto-Staubsaugern genügend Power und Akkulaufzeit für eine komplette Innenraumreinigung des Autos.

Auto-Staubsauger Testkriterien

Saugkraft: Die Saugkraft spielt bei der Bewertung der getesteten Autostaubsauger eine wichtige Rolle. Häufig ist der Schmutz im Auto sehr fest sitzend, einige Anwender möchten sogar Tierhaare entfernen. Damit dies möglich ist, muss der Autostaubsauger über ausreichend viel Saugleistung verfügen. In den Testberichten zu den einzelnen Autosaugern gehen wir gezielt auf die Saugleistung der verschiedenen Modelle ein.

Akkulaufzeit der Autostaubsauger: Vorsicht vor billigen Autostaubsaugern aus dem Supermarkt. Die Saugleistung ist meistens ausreichend, beim Akku haben die Hersteller von günstigen Autosaugern aber meist gespart. Der Auto-Staubsauger Testvergleich zeigt, dass Einsteigermodelle häufig Akkulaufzeiten von 10 Minuten und weniger aufweisen. Ist man gerade mit der Innenraumreinigung des KFZs beschäftigt, gibt es wohl nichts ärgerlicheres, als einen Autostaubsauger, welcher in der Leistung nachlässt und schließlich ganz abschaltet. Autostaubsauger Testsieger haben den Vorteil, dass diese über Akkulaufzeiten von über 20 Minuten verfügen, so dass eine Autoinnenraumreinigung stressfrei zu Ende gebracht werden kann.

Spezialzubehör von KFZ-Staubsaugern: Im Autostaubsauger Test schauen wir uns an, über welche Zubehörteile die verschiedenen Modelle verfügen. Wichtig beim Autosauger-Kauf ist in jedem Fall, dass das Gerät über verschiedene Bürstenaufsätze verfügt. Nur mit diesen ist es möglich, beispielsweise Autositze, gründlich zu reinigen. Dank Fugendüse, kann auch in schwer erreichbaren Kanten zuverlässig störender Staub entfernt werden. Wie der Autostaubsauger Vergleich auf akkusaugertest.com zeigt, verzichten die meisten guten Autostaubsauger auf das klassische Beutelsystem. Der gesammelte Staub wird beutellos in einem Auffangbehälter gesammelt. Beim Kauf eines modernen Auto-Handsaugers sollte demnach darauf geachtet werden, dass der Behälter für den Staub eine ausreichende Größe aufweist, denn bei der Innenraumreinigung im Fahrzeug, fällt häufig eine Menge Schmutz an. Der Staubauffangbehälter lässt sich nach abgeschlossener Reinigung einfach über dem Müll sowie fließendem Wasser säubern.

Vorteile gegenüber Münzstaubsaugern von der Tankstelle

Autostaubsauger-Test Durch die tägliche Nutzung des Fahrzeugs sammelt sich sehr viel Schmutz im Innenraum. Krümel, Zigarettenasche oder sogar Tierhaare lassen das Fahrzeug im Inneren schnell unhygienisch und dreckig wirken. Münzstaubsauger an der Tankstelle kosten meist 50 Cent bis 1 Euro und bieten dem Anwender häufig nur eine sehr kurze Laufzeit. Möchte man das Fahrzeug durchweg sauber halten, ist ein guter Auto-Handstaubsauger wesentlich praktischer. Dank robuster Bauweise, saugen moderne Modelle problemlos in Sekunden grobe Schmutzpartikel ein. Bereits nach wenigen Reinigung mit dem eigenen Autosauger, ist das Gerät zumeist schon refinanziert, da man sich die Kosten am Tankstellensauger sparen kann.

Autostaubsauger online kaufen

Sie haben Ihren Favoriten im Autostaubsauger Test gefunden? Unser Partnershop bietet Ihnen einen umfassenden Preisvergleich, wo Sie nochmals Informationen zu allen Testsiegern nachlesen können. Darüber hinaus finden Sie dort zahlreiche gute Akku-Autostaubsauger renommierter Hersteller wie Philips, Dirt Devil, AEG und Grundig.