Beutellose Staubsauger werden immer beliebter. Nicht zuletzt aus diesem Grund hat akkusaugertest.com gute beutellose Modelle im großen Testvergleich bewertet. Die besten Staubsauger ohne Beutel wurden als Testsieger ausgezeichnet. Mit den hier vorgestellten Testberichten, geben wir einen Marktüberblick, um über beutellose Staubsauger zu informieren und Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Staubsauger ohne Beutel – Testüberblick

Philips-FC614X-Akkusauger-Test Dirt-Devil-M137-Test Black&Decker-DV7210-Test
Philips FC6148 Dirt Devil M137 Gator Black & Decker DV7210ECN
>> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test
Fakir-IC-1022-Test AEG-T8-AT-3560-Test Dirt-Devil-Infinity-VS8-Turbo-Test
Fakir IC1022 AEG T8 AT 3560 Dirt Devil M5036-4
>> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test
Grundig-VCH-9130 Test AEG-Liliput-AG1412 Testbericht Philips-FC6144-Testbericht
Grundig VCH 9130 AEG Liliput AG1412 Philips FC6144
>> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test >> Zum Shop >> Zum Test

Verschiedene Typen von beutellosen Staubsaugern

Sämtliche beutellosen Staubsauger bedienen sich bei ihrem Funktionsprinzip der Physik. Mittels Fliehkräften werden Staubpartikel gegen die äußere Wand des Schmutzauffangbehälters geschleudert. Staubsauger ohne Beutel arbeiten dabei nach einem der folgenden zwei Verfahren.

  • Beutellose Einfachzyklon Staubsauger
  • Beutellose Multizyklon Staubsauger
Beutellose Staubsauger im Test

Einfach-Zyklonstaubsauger sind in der Anschaffung günstig, im Staubauffangbehälter werden aber ausschließlich gröbere Partikel gesammelt. Der Feinstaub gelangt in den Zentralfilter des beutellosen Saugers. Damit die Saugleistung auf konstant hohem Niveau sichergestellt werden kann, muss der Filter regelmäßig gesäubert werden. Dies ist relativ leicht, da der Schmutzfilter unter fließendem Wasser ausgespült und im Anschluss getrocknet werden kann. Die in beutellosen Staubsaugern eingesetzten Filtersysteme haben eine Lebensdauer von rund einem Jahr und sollten daraufhin ersetzt werden. Der Mulit-Zyklonensauger verzichtet auf einen Zentralfilter, weswegen die regelmäßige Reinigung entfällt. Die eingesaugten Luft werden bei diesem Staubsaugersystem auch von kleinsten Staubpartikeln gereinigt.

Staubsauger ohne Beutel im Test

In unserem Testvergleich bewerten wir die beliebtesten beutellosen Staubsauger bekannter Marken wie beispielsweise Philips, AEG, Dirt Devil oder Grundig. Neben Bodenstaubsaugern werden auch kompakte Handstaubsauger getestet, welche ebenfalls ohne Beutel auskommen. Die wichtigsten Testkriterien haben wir im folgenden für Sie zusammengefasst:

Handhabung: Sowohl bei beutellosen Bodenstaubsaugern als auch bei kleinen Handsaugern spielt die Handhabung eine wesentliche Rolle. Da auf einen Staubsaugerbeutel verzichtet wird, bewerten wir im Testvergleich die Handhabung bei der Reinigung des Staubauffangbehälters. Darüber hinaus sollten die Geräte über entsprechendes Zubehör verfügen, um beispielsweise auch auf Parkett-, Laminat- sowie Fliesenboden eingesetzt werden zu können. Bei Handstaubsaugern spielt die Kompaktheit eine große Rolle. Dank ihres kleinen Gehäuses sollten die Geräte auch bei schwer erreichbaren Stellen gute Saugergebnisse liefern.

Saugleistung von Staubsaugern ohne Beutel: Beutellose Staubsauger punkten mit guter Saugkraft. Im Testvergleich beutelloser Staubsauger haben wir uns beliebte Modelle angesehen und entsprechend bewertet. Ausschließlich Staubsaugermodelle, ob kompakter Handsauger oder Bodenstaubsauger, welche am besten abschneiden, haben die Chance zum Testsieger unter den beutelfreien Staubsaugern zu werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Staubsauger welche ohne Beutel auskommen, sind in der Anschaffung zumeist teurer als konventionelle Staubsauger mit Beutel. Vor allem im Bereich der Bodenstaubsauger muss man beim Kauf häufig mehr investieren. In unseren Testberichten beutelloser Staubsauger geben wir ausreichend Informationen, ob sich ein Kauf lohnt oder nicht.

Vor- und Nachteile von beutellosen Staubsaugern

Staubsauger ohne Beutel - Testberichte

Der wohl größte Vorteil ist sofort ersichtlich – Staubsauger dieses Types verzichten auf einen konventionellen Staubbeutel. Dadurch entfallen weitere Zusatzkosten welche entstehen, wenn Staubsaugerbeutel nachgekauft werden müssen. Darüber hinaus ist ein beutelloser Sauger umweltfreundlicher, da wesentlich weniger Hausmüll entsteht. Bei der Saugkraft sind Staubsauger ohne Beutel zumeist leistungsstärker, da deren Saugkraft auch bei gefülltem Beutel nicht so schnell nachlässt, wie bei konventionellen Bodenstaubsaugern mit Beutel. Ein weiterer Vorteil dieser Staubsaugertypen ist, das der häufig störende Geruch ausbleibt, da der Auffangbehälter regelmäßig geleert werden kann. Beim Bodenstaubsauger mit Beutel muss stets gewartet werden, bis der Staubbeutel voll ist.

Das beutellose System ist Vor- und Nachteil zugleich. Wird beim normalen Bodensauger der Staubbeutel einfach über den Hausmüll entsorgt, ist die Entleerung und Reinigung des Staubauffangbehälters wesentlich aufwendiger. Bei der Entleerung kann zudem neuer Dreck entstehen, welcher sich wieder verteilt. Aus diesem Grund sollte bei der Reinigung des beutellosen Saugers stets vorsichtig gearbeitet werden. Die Pflege bei Stabsaugern mit beutelfreiem Funktionsprinzip ist in der Regel etwas aufwendiger, als beim günstigen Bodensauger mit Staubbeutel.

Testsieger online kaufen

Alle hier im Staubsauger ohne Beute Test vorgestellten Modelle inkl. aller Testsieger können in unserem Partnershop kostengünstig bestellt werden. Darüber hinaus finden Sie dort auch zahlreiche weitere beutellose Staubsaugermodelle beliebter Hersteller. Der Preisvergleich macht es zudem möglich, sich für die besten Angebote zu entscheiden.